Startschuss für Coworking-Space „EINS“ ist gefallen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Seit heute, 11. Jänner 2021, wird die Baustelle für den Coworking-Space „EINS“ eingerichtet und fleißig an der Umsetzung gearbeitet. Genutzt wird dafür der straßenseitige Bereich des ersten Stockwerks im Rathaus, der bereits an das Unternehmen Expert Force vermietet wurde. Geplant ist, dass der Coworking-Space mit 01. Juli 2021 in Betrieb genommen werden kann.

 

Für die Umbauarbeiten wurden drei Gewerke im Ort vergeben. So werden nun die Elektroarbeiten (Kremsmair GmbH), die neuen Kunststofffenster (WG Fenster Zentrum) und die Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärarbeiten (Horst Müller GmbH) durch in Kremsmünster ansässige Unternehmen durchgeführt, die Bauarbeiten (Mayr Bau GmbH) werden durch ein Unternehmen aus Steyr verrichtet.

 

In der Zwischenzeit hat Naturpraktiker Dr. Philipp Zippermayr seine Besprechungsräumlichkeiten im zweiten Stockwerk im Büro von Expert Force eingerichtet, er ist also bis Juli ein Stockwerk höher zu finden als zuvor. Die ÖGK wird ihren Sprechtag (jeden Mittwoch von 08 – 12 Uhr) in Zukunft im Haus der Generationen abhalten, der nächste Termin ist allerdings vom Lockdown abhängig.


Alle Unternehmer, die neugierig auf die entstehenden Arbeitsplätze im Coworking-Space „EINS“ sind, können sich sehr gern bei Betreiber DI Christian Wolbring per Mail an office@expertforce.at oder telefonisch unter 0720 595 595 melden.

Es besteht hier lokal die Chance, eine innovative Arbeitsweise und Menschen kennenzulernen, mit denen sich spannende gemeinsame Projekte ergeben können.

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.